Veröffentlicht am

Axialgelenklager – Wissenswertes

Wissenswertes zu den Axialgelenklagern

Was sind Axialgelenklager?

Axialgelenklager sind wie sämtliche anderen Gelenklager eine Unterkategorie der Lager. Charakteristisch sind für sie der kugelförmige Innen- und Außenring, welche die Bewegungen aufnehmen und ausführen. Beim Axialgelenklager liegen die kugelförmigen Gleitflächen schräg an die eigentliche Lagerachse angeordnet jeweils an der Gehäuse- und an der Wellenscheibe. Wie der Name schon sagt wurden sie vor allem für die Aufnahme von axialen Belastungen konstruiert, können aber auch kombinierte Belastungen wie beispielsweise Radialbelastungen aufnehmen, sofern diese nicht höher als 50% der gleichzeitig entstehenden Axialbelastung sind.

Bestandteile von Axialgelenklagern

Deinhammer Axialgelenklager

Axialgelenklager bestehen aus einer Kugelpfanne und einer Kugelscheibe. Über Gleitflächen lassen sich diese radial und axial verdrehen. Je nach Hersteller erfolgt die Gleiteigeneschaft über rollende Körper, Gleitflächen aus PTFE oder aus Hochleistungskunststoff.

Deinhammer Axialgelenklager setzten auf Hochleistungskunststoffe welche viele Vorteile haben. Auf kleinem Raum lassen sie hohe Kraftkonzentrationen zu und können kleine Winkelbewegungen ebenso ausgleichen wie Vibrationen dämpfen.

Anwendung von Axialgelenklagern

Grundsätzlich kommen Axialgelenklager in solchen Bereichen zur Anwendung, in welchen axiale (achsenorientierte) Kräfte wirken. Dies ist vor allem bei Maschinen für die Land- und Forstwirtschaft der Fall, aber auch in der Schwerindustrie. Weiterhin werden sie bei Baumaschinen und in der Logistik (vor allem für Schienenfahrzeuge, Gabelstapler und Lastkraftwagen) verwendet, wie auch im Bergbau, innerhalb von Förderanlagen und der Metallbearbeitung. Im Sinne der erneuerbaren Energien werden sie vor allem in Windkraftanlagen eingebaut. Nachfolgend finden Sie zwei Anwendungsmöglichkeiten im Detail.

Anwendungen Axialgelenklager

Die Anwendungsmöglichkeiten im Überblick

Gehängesystem für kontinuierliche Montageanlag. Durch die Axialgelenklager wird ein seitliches Auspendeln bei Kurvenfahrt ermöglicht und Achsfluchtfehler aus der Fertigung ausgeglichen
>> mehr erfahren

Lagerung der Ladefläche eines Dreiseitenkippers, wie er in der Bauindustrie verwendet wird. Die Ladefläche wird mit bis zu 30t Schüttgut oder Bitumen mit einer Temperatur bis maximal 250°C beladen.
>> mehr erfahren

DEINHAMMER Axialgelenklager aus Hochleistungskunststoff

Deinhammer Hochleistungskunststoff

DEINHAMMER Axialgelenklager werden aus ZEDEX Hochleistungskunststoffen (ZX100K, ZX530, ZX410) hergestellt, die Kugelpfannen sind in Stahl und Niro-Stahl erhältlich. Neben den typischen Vorteilen, die die Verwendung von Hochleistungskunststoffen bieten (Unempfindlichkeit gegenüber Verschleiß, Hitze, Schmutz und Staub und der sehr guten Bewegungsdämpfung bei vergleichsweise hoher Lebensdauer), bieten DEINHAMMER Axialgelenklager noch einige weitere Merkmale für den modernen und ökonomischsten Arbeitsablauf.

So können sie hohe Kraftkonzentrationen auf kleinem Bauraum aufnehmen (die Belastungsobergrenze ist von der jeweiligen Ausführung abhängig), weiterhin können sie selbst kleinste Winkelbewegungen ausgleichen. Darüber hinaus sind sie komplett schmierungs- und wartungsfrei selbst im Trockenlauf und in der Lage starke Vibrationen und Schläge aufzufangen und abzudämpfen. Ihr hoher Widerstand gegenüber Korrosion ist ein weiterer Vorteil, für den sich DEINHAMMER Axialgelenklager aus Hochleistungskunststoff besonders empfehlen.

Merkmale – Axialgelenklager

Die Merkmale der Deinhammer Axialgelenklager im Überblick

    • wartungsfrei
    • nach erstmaliger Schmierung keine weitere Nachschmierung benötigt
    • Betriebstemperaturbereich: -40°C bis +75°C (über kurze Zeit bis zu 110°C möglich)
    • hohe Kraftkonzentration auf kleinem Bauraum
    • Ausgleich kleiner Winkelbewegungen
      • für möglichst lange Lebensdauer ist unbedingt auf korrekten Einbau und eine saubere Umgebung zu achten
      • Lebensdauer abhängig von Arbeitsumgebung und Belastung
      • Trockenlauf möglich
      • Vibrationsdämpfung, hohe Schlagfestigkeit

Fragen zu Axialgelenklager?

Wir helfen Ihnen, das für Sie passende System zu finden und erstellen ein individuelles Angebot für Ihre Anforderungen.

+43 (0) 7245/22622
office@deinhammer.at

Übersicht – Axialgelenklager

Für jede Anwendung das passende Axialgelenklager

Varianten von Axialgelenklager