Veröffentlicht am

Bewegungsmuttern in Papierschneidemaschinen

Bewegungsmuttern in Papierschneidemaschinen

vc_row]

Startseite » Gleitsysteme » Anwendungen » Anwendungen Spindelmuttern » Bewegungsmuttern in Papierschneidemaschinen

Bewegungsmuttern in Papierschneidemaschinen

Bewegungsmuttern in PapierschneidemaschinenWerkstoff
ZX-530 als Ersatz für Bronze.

Beschreibung der Anwendung
Die Bewegungsmuttern, die in einer
Horizontaltransporteinrichtung in
Papierschneidemaschinen zum Einsatz
kommen, werden für den Antrieb der
Positionierung des zu schneidenden
1.000 Blatt Papierstapels benutzt.
Bisher wurden Muttern aus Bronze
verwendet.

Belastung
Fa = 8.000 N
Drehzahl = 540 min -1
Hub = 300 mm
Einschaltdauer = 20 %
Spindel, gerollt

Problematik
Die Bewegungsmuttern aus Bronze erfor-
dern einen großen Wartungsaufwand und
sollen daher gegen trockenlaufende Bewe-
gungsmuttern ausgetauscht werden.

Problemlösung
Als Ersatz für Bronze wird jetzt eine
Bewegungsmutter mit einem Trapez-
gewinde TR 40 x 9 und einer Länge
von 65 mm eingesetzt. Damit ein
hoher Wirkungsgrad auch bei hohen
Temperaturen erreicht wird, besitzt
die Mutter einen axialen Schlitz.

Vorteile
Wartungsfreiheit durch Trockenlauf,
Reduzierte Stromaufnahme, dadurch
Kosteneinsparung.

Ein Anwendungsbeispiele unseres Partners Wolf Kunststoff-Gleitlager www.zedex.de