Veröffentlicht am

Hochleistungskunststoffe

Hochleistungskunststoffe

In Österreich gibt es sie exklusiv nur bei DEINHAMMER: ZEDEX® Hochleistungskunststoffe, die ihre Stärken unter extremen Bedingungen in extremen Umgebungen ausspielen.

ZEDEX Hochleistungskunststoffe – Wo das Unmögliche möglich ist

Dank der unerwarteten Erkenntnisgewinne und der rapiden Fortschritte in der Forschung und Entwicklung in Sachen Kunststoff ist letzterer gegenwärtig in Bereichen einsetzbar, die man noch vor einigen wenigen Jahren für unmöglich gehalten hat. Die Hochleistungskunststoffe von heute brauchen den Vergleich weder mit Metall noch mit Glas oder Keramik scheuen. Sie sind bis in den dreistelligen Gradbereich hinein frost- und hitzebeständig, chemisch beständig, widerstandsfähig gegen Druck und Vibration.

Kein Wunder, dass dieser Wunderwerkstoff auf seinem Siegeszug in weite Bereiche des Anlagen- und Maschinenbaus vorgedrungen ist und sich so gut wie überall vom Automotive-Sektor über die Lebensmittelproduktion und Elektro- bzw. Elektroniktechnik bis in die Raum- und Luftfahrt durchgesetzt hat.

Übersicht ZEDEX Hochleistungskunststoffe

Für jede Anwendung der passende Kunststoff

Hochleistungskunststoffe bei DEINHAMMER im Überblick

ZEDEX® für Gleiten und Lagerungen
INKUTHERM für Hochtemperaturanwendungen

Darüber hinaus sind selbstverständlich auch herkömmliche Kunststoffsorten wie Polyetheretherketon (PEEK), Polyetherimid (PEI), Polyethersulfon (PES), Polysulfon (PSU), Polyphenylsulfid (PPS), Polyamidimid (PAI) sowie Polytetrafluorethylen (PTFE) von DEINHAMMER zu haben.

DEINHAMMER hat 1991 begonnen, mit Hilfe von Hochleistungskunststoffen neue Dimensionen im Maschinenbau zu erreichen. Seither arbeitet DEINHAMMER daran, die Grenzen des mit Kunststoff technisch Möglichen immer weiter zu verschieben. Inzwischen verfügt das Lambacher Unternehmen über Erfahrungsjahrzehnte in der Verbindung von Metall und Hochleistungskunststoff. Das umfangreiche eigene Knowhow in Komponentenfertigung ist ebenso Teil dieses großen Erfahrungsschatzes wie das lebendige Verständnis für die Perspektiven und Wünsche der Konstrukteure wie auch der Betreiber von Anlagen und Maschinen.

Von den Anwendern schlägt DEINHAMMER die Brücke zu den High-End-Kunststofffertigern. Mit einem dieser Produzenten verbindet DEINHAMMER eine langjährige Erfolgspartnerschaft: Wolf-Kunststoffgleitlager in Deutschland. Wolf stellt mit ZEDEX® und INKUFORM eine Komplettpalette an Hochleistungskunststoffen und den entsprechenden Komponenten für Gleiten und Lagerungen, Zahnräder und Normteile sowie Hochtemperaturanwendungen her. DEINHAMMER ist stolz, diese Produktpalette als einziger Wolf-Partner in Österreich exklusiv anbieten zu können.

Was Hochleistungskunststoff kann

Ein Plus von High-End-Kunststoff liegt in seiner chemischen Beständigkeit. Das bedeutet Widerstandsfähigkeit gegen chemische Korrosion sowie gegen Strahlungsenergie (UV-Strahlung eingeschlossen) sowie gegen Chemikalien generell.

Hochleistungskunststoffe sind überall eine gute Wahl, wo Brandgefahr herrscht. Da sie zum Brennen mehr Sauerstoff brauchen als von der Atmosphäre bereitgestellt, zählen sie zu den selbstverlöschenden Materialien. Sie bilden keine Brandherde, entzünden sich nicht in Folge einmaliger Temperaturspitzen, wie sie bei einem Kurzschluss üblich sind.

Unter Druck halten Hochleistungskunststoffe – in Relation zur Bauteilgröße – eine hohe mechanische Belastung aus. Für die Belastbarkeit sorgen eingebettete Mikrofaser- bzw. Mikrokörperverstärkungen aus Carbon, Glas oder Mineralien. Das Ergebnis ist ein sowohl steifes als auch schlagzähes selbstverstärkendes Material.

In vielen Produktionsbereichen ist elektrostatische Aufladung brandgefährlich und ein absolutes No-Go. In Gleitelementen und Kupplungen zum Beispiel, aber auch in der Nähe explosiver Kraftstoffe, im Bergbau, in der Medizintechnik und vielen elektronischen Geräten. Darauf hat auch die Kunststofftechnik reagiert und elektrisch leitende Kunststoffe zu Wege gebracht, die jede elektrostatische Spannung sofort abfließen lassen und Funkenbildung verhindern.

ZX100K (1K)

  • Standard Hochleistungskunststoff
  • Verschleißfest
  • Gute Gleiteigenschaft
  • bis 110°C einsetzbar

ZX530 (5D)

  • Hervorragende Chemikalienbeständigkeit (vergleichbar PTFE)
  • Niedrige Reibung
  • Hohe Formstabilität
  • Verschleißfest bis 200°C

ZX410 (4A)

  • Hohe Belastbarkeit bei hoher Geschwindigkeit
  • Hohe Flächenpressung
  • Geringe Wärmeentwicklung
  • Hohe Festigkeit bis 150°C

ZX324V11T (A3L)

  • Hohe statische Belastbarkeit
  • Verschleißfest bei über 200°C
  • Schlagfest
  • Chemisch beständig
  • Hohe Festigkeit bei 250°C

INKUTHERM 3245 (T4A)

  • Hohe statische Belastbarkeit
  • Hohe Steifigkeit
  • Gute Verschleißfestigkeit bei Hochtemperatur
  • Bis 400°C in oxidierenden Atmosphären, bis 550° in reduzierenden Atmosphären einsetzbar

HochleistungskunststoffeWir liefern alle Kunsstoffe auch als Halbzeug. Sowohl in Platten als auch als Rundmaterial.

Download Hochleistungskunststoffe

DokumentPDF
AllgemeinesZedex AnwendungskatalogPDF öffnen
Zedex WerkstoffbeschreibungPDF öffnen
ZX-100KZX-100K Datenblatt PDF öffnen
ZX-100K Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-100K Klebeanleitung PDF öffnen
ZX-530ZX-530 Datenblatt PDF öffnen
ZX-530 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-410ZX-410 Datenblatt PDF öffnen
ZX-410 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-324ZX-324 Datenblatt PDF öffnen
ZX-324V11T Datenblatt PDF öffnen
InkuthermInkutherm 3245 Datenblatt PDF öffnen
Interesse?
Wir helfen gerne weiter
+43 (0) 7245/22622
oder schreiben Sie uns eine eMail
office@deinhammer.at
1
1

Eigenschaften der Hochleistungskunststoffe

Abb. 1: Zulässige Flächenpressung bei unterschiedlicher Dauer (N/mm²)

Abb.3: Gegenüberstellung der eingesetzten Hochleistungsstoffe

Klicken Sie in der Legende auf die entsprechende Charakteristik um diese ein-/auszublenden!

Abb. 2: Zulässige maximale Dauertemperatur (°C)

Abb. 4: Gegenüberstellung der Eigenschaften

Klicken Sie in der Legende auf die entsprechende Kunststoffbezeichnung um diese ein-/auszublenden! Die Ausprägungen der Charakteristiken gehen von 1 = sehr niedrig bis 5= sehr hoch.

Weiterführende Beiträge zu den Hochleistungskunststoffen

Technische Kunststoffe – Vorteile

Technische Kunststoffe sind extrem Leistungsfähig und eignen sich dadurch ideal für schwere technische Anwendungen. Immer mehr ersetzten sie herkömmliche Materialien wie Holz oder Metall in den verschiedensten Branchen und überzeugen durch ihre Standhaftigkeit.   >> mehr erfahren

Was sind technische Kunststoffe?

Technische Kunststoffe unterscheiden sich von Standartkunstoffen und Hochtemperaturkunststoffen durch ihre guten mechanischen, technischen und thermischen Eigenschaften. Einige technische Kunststoffe können durchaus bei Temperaturen unter 0 C° bis über 100 C° angewendet werden.   >> mehr erfahren

Peek Kunststoff – Eigenschaften

Der Kunststoff Polyetheretherketon (PEEK) ist ein Hochleistungskunststoff und ist teilkristallin sowie thermoplastisch. Besonders Vorteilhaft ist der Peek Kunststoff bei der Herstellung von Werkstücken, die extreme Lasten tragen müssen und zusätzlich extreme Temperaturen und Bedingungen standhalten sollten.   >> mehr erfahren

Hitzebeständige Kunststoffe

Hochleistungskunststoffe zeichnen sich durch die besondere Eigenschaft aus, dass sie Temperaturen bis über 150 C° standhalten können. Im Vergleich zu technischen Kunststoffen können hochtemperaturbeständige Kunststoffe bei hohen Temperaturen dauerhaft eingesetzt werden.   >> mehr erfahren

Chemische Beständigkeit von Kunststoffen

Chemikalienbeständigkeit bedeutet, dass ein Kunststoff seine Eigenschaften nicht verliert und sie über einen gewissen Zeitraum behält wann er in die Berührung mit chemischen Stoffen kommt. Bleiben mechanische, physikalische und chemische Eigenschaften unverändert, spricht man von einem „chemisch beständigen Kunststoff“.   >> mehr erfahren