Veröffentlicht am

Rundführungen- Aufbau und Grundprinzip

Rundführungen- Aufbau und Grundprinzip

Deinhammer Rundführungen laufen wie geschmiert auch ohne Schmierung. Einsatz: Keine Frage: Auch Kugelbuchsen fallen unter bewährte Technik, die allerdings einen Nachteil hat. Denn während die Rundführungen von DEINHAMMER auch ohne Schmiermittel gleiten, müssen rollende Kugelbuchsen geschmiert werden. Die Aufgabe, für die Rundführungen wie geschaffen sind, besteht im fast reibungslosen und geradlinigen Führen von Maschinenelementen entlang einer zylindrischen Welle, wie das im industriellen Alltag zum Beispiel beim Einstellen automatisierter Prozesse gang und gäbe ist.
Slide 1
Führungswelle
DEINHAMMER Rundführungen können auf sehr unterschiedlichen Führungswellen betrieben werden. Standardführungenwellen sind aus Stahl und haben eine Wellentoleranz von h9.
Gleitbuchse Rundführung
Gleitelement
DEINHAMMER Rundführungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie grundsätzlich mit Gleitelementen aus beliebigen Werkstoffen bestückt werden können.
Führungsbuchse
Der Rundführungskörper besteht in der Standardausführung aus hochfestem Aluminium. Neben der offenen Variante gibt es auch noch eine geschlosse Variante.

Führungsbuchse

Führungsbuchse - RundführungenDer Rundführungskörper besteht in der Standardausführung aus hochfestem Aluminium. Neben der offenen Variante gibt es auch noch eine geschlosse Variante. Die Standartvariante (siehe Zeichnung), ist mit vielen Anwendungen von anderen Herstellern kompatibel. Gerne bieten wir Ihnen Sonderlöungen auf Anfrage an.

Weiters bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, Edelstahl als Material-Rohstoff zu verwenden. Die Oberfläche kann zudem auch brüniert werden.

Gleitelemente der Rundführungen

Gleitelemente der RundführungenDEINHAMMER Rundführungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie grundsätzlich mit Gleitelementen aus beliebigen Werkstoffen bestückt werden können. In der Standardausführung werden die Hochleistungskunststoffe ZX100K und ZX530 verwendet. Während ZX100K seine Stärken bei eher langsam laufenden Anwendungen mit Vibration und Stößen aufweist, wird ZX530 bei schnelleren Anwendungen, bei chemischer Belastung und bei höheren Temperaturen bis 250°C eingesetzt.
Als Sonderausführungen werden für Schwerlastanwendungen die Typen ZX410 und ZX324V11T angeboten.  Die Gleitelemente sind Verschleißteile und sind bei Bedarf im eingebautem Zustand austauschbar.

Führungswellen

Führungswellen - RundführungenDEINHAMMER Rundführungen können auf sehr unterschiedlichen Führungswellen  betrieben werden. Standardführungenwellen sind aus Stahl und haben eine Wellentoleranz von h9.
Eine weitere häufige Ausführungsform sind Wellen, die je nach Anwendungsfall geschliffen, gehärtet oder hartverchromt. Diese Ausführungen haben eine Toleranz von h7.
Bei starker korrosiver Belastung können die Wellen auch aus Edelstahl ausgeführt werden.

Extreme Umgebungen

Produktübersicht

Zwei bewährte Rundführungensserien

Umgebungsmedien und Schmiermittel der Rundführungen

DEINHAMMER Rundführungen sind für den Trockenlauf konzipiert und benötigen keine Schmierung. Ist dennoch Schmierung mit normalen Schmiermitteln vorhanden, so ist dies in der Regel der Funktionalität des Systems nicht abträglich. Eine Einmalschmierung zu Beginn verringert normalerweise den Einlaufverschleiß und erhöht damit die Lebensdauer. Bestimmte Sonderschmiermittel wie MoS2 oder ähnliche, welche metallische Plättchen bilden, sind nicht empfehlenswert, da sie zu verstärktem Verschleiß führen können. Andere Medien wie Wasser, Reinigungsmittel oder Emulsionen sind bei entsprechender Auslegung unbedenklich. Sind Schmutz, Staub oder abrasive Partikel vorhanden, so wird Trockenlauf empfohlen, da dadurch die Partikel durch die Gleitelemente selbst in einer Art „Schneepflugeffekt“ optimal abgestreift werden. Die Verwendung von zusätzlichen Abstreifelementen, die als Zubehör verfügbar sind, verbessert die Entfernung des Schmutzes noch zusätzlich.

Ersatz von Standard Kugelumlaufführungen

Für den Ersatz von Kugelumlaufführungen durch DEINHAMMER Rundührungen werden Sonderausführungen mit entsprechendem Bohrbild angeboten. Diese werden auf den einzelnen Fall angepasst hergestellt.

Fragen zu Rundführungen?

Wir helfen Ihnen, das für Sie passende System zu finden und erstellen ein individuelles Angebot für Ihre Anforderungen.

+43 (0) 7245/22622
office@deinhammer.at

Anwendungen Rundführungen

Die Anwendungsmöglichkeiten im Überblick

Die im Original eingebauten Bronzebuchsen müssen geschmiert werden, der feine Staub wird vom Fett geradezu angezogen – durch Trockenlauf bleibt die Führung und das ganze Werkzeug sauber.
>> mehr erfahren

Eine Fräsmaschine für die Bearbeitung von Holzzapfen wurde mit DEINHAMMER Rundführungen ausgestattet. Nach 4 Jahre problemfreien 2 Schichtbetrieb wird nach einer neuerlicher Begutachtung eine weitere Lebensdauer von über 10 Jahren erwartet.
>
> mehr erfahren

Weiterführende Beiträge zu den Rundführungen

Warum sind Rundführungen so effizient?

DEINHAMMER Gleitsysteme unterscheiden sich in Standartgleitsystemen, Sondergleitsystemen und Rundführungen. Letztere werden für die geradlinige und beinahe reibungslose Führung von Maschinenelementen entlang einer zylindrischen Welle eingesetzt.   >> mehr erfahren

Rundführungen – Vorteile

Wird bei Gleitsystemen eine Rundführung mit Gleitlager verwendet, erleichtert dies die Anwendung erheblich. Nicht nur kann die DEINHAMMER Rundführung mit einem Gleitlager sowohl bei extremen Bedingungen wie zum Beispiel niedrigen oder hohen Temperaturen, Vibrationen und Stöße als auch Schmutz angewendet werden, sondern ist auf langfristige Sicht auch kostengünstiger.   >> mehr erfahren

Rundführungen Maschinenbau

DEINHAMMER Rundführungen werden im Maschinenbau für die Bewegung von Bauteilen eingesetzt. Robustheit, Flexibilität und Leistungsstärke der Rundführungen ermöglichen ein sicheres und optimales Arbeiten. Der Vorteil von der Verwendung von DEINHAMMER Rundführen im Maschinenbau hingegen zur Verwendung von herkömmlichen Kugelbuchsen ist die beinahe wartungsfreie Anwendung.   >> mehr erfahren