Veröffentlicht am

Gleitführung DKLF1

Gleitführung DKLF1

Größenmäßig liegt die DKLF1 im unteren Mittelfeld der DEINHAMMER Gleitführungen und deckt zusammen mit der DKLF2 das größte Anwendungsspektrum ab.

Systembeschreibung

Mit einer Breite von 71 mm und einer Höhe von 43 mm ist die DKLF1 die zweitkleinste der DEINHAMMER Gleitführungen. Der Schlitten ist  in den Längen 73 mm bzw. 93 mm und aus den Materialen  Aluminium, Stahl und  Edelstahl erhältlich. Ihre maximale Belastung liegt bei 59 kN. Der Schlitten ist mit 4 bzw. 6 Stück M6 Gewinde zu befestigen.

Schemenzeichnungen-schlitten-Belastung
0
kN
Belastbarkeit
Schemenzeichnungen-schlitten-hohe
0
mm
min. Einbauhöhe
Schemenzeichnungen-schlitten-breite
0
mm
Einbaubreite
Schemenzeichnungen-temperatur
0
°C
max. Temperatur

Abmessungen

Abmessungen Führungsschlitten DKLF1

Bauform Artikel-Nr.
Article No.
Systemmaße [mm]Abmessungen Führungsschlitten [mm]Masse [kg]
Hges* H1*H2LgesBB1HLDB2L1L2L3
DKLF1/39-60/A/1K710.101 4316287371483960M6 (4x)1430---150,42
DKLF1/39-60/A/1K710.1024316287371483980M6 (6x)143030100,50
*Sonderausführungen mit geringer Bauhöhe Hges=36 mm, H1=11 mm, Bauformen DKLF1/34-60/A/1K und DKLF1/34-80/A/1K, auf Anfrage.

Abmessungen Führungsschienen und Distanzleisten DKLF1

BauformSystem Abmessungen Führungsschiene und Distanzleiste [mm]
bhlb1*h1*dd1tl1l2
DKLF1/40-12Flachschiene mit Distanzleiste4012Hub + Lges 1513159610048
*Sonderausführungen der Distanzleisten bis zu einer maximalen Breite b1=15 mm und einer minimalen Höhe h1=13 mm verwendbar

Führungsschlitten/Schlittenkörper

Der Schlittenkörper besteht in der Standardausführung aus hochfestem Aluminium. Seitliche Schlitze ermöglichen das Verkippen der Aufnahmen für die Gleitelemente für die Spieleinstellung. Die Position der Gleitelemente und damit des Führungsspieles wird über eine Reihe von Zug- und Druckschrauben eingestellt, die gleichzeitig eine Haltefunktion haben. Durch Verstellung der Zug- und Druckschrauben kann das Führungsspiel verändert werden. An der oberen Anschlussfläche sind 4 bzw. 6 Gewindebohrungen für die Befestigung der Anschlussbauteile vorhanden, deren Lage durch die Konstruktion und die darunterliegenden Gleitelemente bestimmt
ist. An der Vorderseite sind die Abdeckplatten aus Edelstahl zur Längssicherung der Gleitelemente angebracht. Der Schlittenkörper kann bei Bedarf in hartanodisierter Ausführung bzw. in Stahl oder Edelstahl ausgeführt werden.
Verfügbare Materialien der Führungsschlitten
Aluminium (Standard)
Aluminium hartanodisiert
Stahl
Niro-Stahl
Die Materialien gelten für alle Serien. Die Abdeckplatten sind bei allen Typen in Niro-Stahl ausgeführt.

Gleitelemente

DEINHAMMER Gleitführungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie grundsätzlich mit Gleitelementen aus beliebigen Werkstoffen bestückt werden können. In der Standardausführung werden die Hochleistungskunststoffe ZX100K und ZX530 verwendet. Während ZX100K seine Stärken bei eher langsam laufenden Anwendungen mit Vibration und Stößen aufweist, wird ZX530 bei schnelleren Anwendungen, bei chemischer Belastung und bei höheren Temperaturen bis 250°C eingesetzt. Als Sonderausführungen werden für Schwerlastanwendungen die Typen ZX410 und ZX324V11T angeboten. Für Hochtemperatur bis zu 550°C steht die Materialtype INKUTHERM 3245 zur Verfügung. Die Gleitelemente sind Verschleißteile und sind bei Bedarf im eingebautem Zustand austauschbar.

Gleitelemente im Überblick

Material der Gleitelemente (Hochleistungskunststoffe)Zulässige Flächenpressung bei DauerlastZulässige max. DauertemperaturEigenschaften
ZX100K 25 N/mm2bis 75°CStandard Hochleistungskunststoff
Verschleißfest
Gute Gleiteigenschaft
ZX53025 N/mm2bis 200°CHervorragende Chemikalienbeständigkeit (vergleichbar PTFE)
Niedrige Reibung
Hohe Formstabilität
ZX41050 N/mm2bis 150°CHohe Belastbarkeit bei hoher Geschwindigkeit
Hohe Flächenpressung
Geringe Wärmeentwicklung
ZX324V11T40 N/mm2bis 250°CHohe statische Belastbarkeit
Verschleißfest bei über 200°C
Schlagfest
Chemisch beständig
INKUTHERM 3245250 N/mm2bis 550°CHohe statische Belastbarkeit
Hohe Steifigkeit
Gute Verschleißfestigkeit bei Hochtemperatur

Gegenüberstellung der eingesetzten Hochleistungskunststoffe

Klicken Sie in der Legende auf die entsprechende statische Kennzahl um diese ein-/auszublenden!

Gegenüberstellung der Eigenschaften

Klicken Sie in der Legende auf die entsprechende Kunststoffbezeichnung um diese ein-/auszublenden! Die Ausprägungen der Charakteristiken gehen von 1 = sehr niedrig bis 5= sehr hoch.

Führungsschienen

DEINHAMMER Gleitführungen können auf sehr unterschiedlichen Führungsschienen betrieben werden. Standardausführungen sind eloxierte bzw. hartanodisierte Aluminiumschienen. Hartanodiserte Aluminiumschienen stehen in Form einer T-Profil-Schiene mit integriertem Fuß zur Verfügung. Alle anderen Schienen sind reine Rechteckflachprofile, die auf eine Distanzleiste oder einen entsprechenden Unterbau montiert werden.
Eine weitere häufige Ausführungsform sind Stahlschienen, die je nach Anwendungsfall blank gezogen oder geschliffen ausgeführt sind. Bei rauen Umgebungen, bei abrasivem Staub oder wenn die Schienen korrosionsgeschützt werden sollen, werden diese nitriergehärtet.
Bei starker korrosiver Belastung können die Schienen komplett in Edelstahl ausgeführt werden.

Übersicht Führungsschienen

TypbezeichnungMaterialOberflächePräzisionsklasseEinsatzgebiete und Vorteile
Typ D-AHAluminium hartanodisiert Standard: stranggepresst, Toleranzbereich (h7) - Universell für die meisten
Anwendungsfelder einsetzbar
- Geeignet für Anwendungen mit engem Führungsspiel bzw. mit Vorspannung
- Geringer Verschleiß der Gleitelemente (lange Standzeit)
- Geringer Verschiebewiderstand (geringe Antriebskraft)
- Gute Wärmeableitung (bei hohen Verfahrgeschwindigkeiten)
- Abriebfeste Harteloxalschicht (z.B. bei Holzstaub)
- Einfache Montage durch integrierte Distanzleiste
Typ AEAluminium eloxiert Standard: blank gezogen, Toleranzbereich (h9) - Geeignet für Anwendungen mit einem zulässigen Führungsspiel ab
0,05mm (bei kürzeren Schienenlängen auch mit geringerem
Führungsspiel anwendbar)
- Universell für die meisten Anwendungsfelder einsetzbar
- Geringer Verschleiß der Gleitelemente (lange Standzeit)
- Geringer Verschiebewiderstand (geringe Antriebskraft)
- Gute Wärmeableitung (bei hohen Verfahrgeschwindigkeiten)
- Abriebfeste Eloxalschicht (z.B. bei Holzstaub)
- Niedrige Einbauhöhe mit Sonderdistanzleiste erreichbar
Typ SStahlblank gezogenStandard: blank gezogen, Toleranzbereich (h9)- geeignet für zulässiges Führungsspiel ab 0,05mm (bei kürzeren
Längen auch mit geringerem Führungsspiel)
- Bei robusten Anwendungen, wenn Korrosionsschutz vorhanden ist
- Präzionsschiene z.B. für enges Führungsspiel oder Vorspannung
- Niedrige Einbauhöhe mit Sonderdistanzleiste erreichbar
Typ S-PStahlgeschliffen Präzision: geschliffen, Toleranzbereich (h6) - Präzionsschiene z.B. für enges Führungsspiel oder Vorspannung
- Niedrige Einbauhöhe mit Sonderd
istanzleiste erreichbar
Typ SNStahlblank gezogen, nitriergehärtet Standard: blank gezogen, Toleranzbereich (h9)- Geeignet für zulässiges Führungsspiel ab 0,05mm (bei kürzeren
Längen auch mit geringerem Führungsspiel)
- Präzisionsschiene z.B. für enges Führungsspiel oder Vorspannung
- Stark abrasive Stäube und Schmutz
- Robuste Anwendungen, Schläge und Vibrationen
- Hochtemperaturanwendungen bis 550°C
- Niedrige Einbauhöhe mit Sonderdistanzleiste erreichbar
Typ SNP Stahl geschliffen, nitriergehärtet Präzision: geschliffen, Toleranzbereich (h6)- Präzisionsschiene z.B. für enges Führungsspiel oder Vorspannung
- Stark abrasive Stäube und Schmutz
- Robuste Anwendungen, Schläge und Vibrationen
- Hochtemperaturanwendungen bis 550°C
- Niedrige Einbauhöhe mit Sonderdistanzleiste erreichbar
Typ RNiro-Stahlblank gezogenStandard: blank gezogen, Toleranzbereich (h9)- Geeignet für zulässiges Führungsspiel ab 0,05mm (bei kürzeren
Längen auch mit geringerem Führungsspiel)
- Stark korrosive Umgebung: z.B. Chemie, Pharma
- Robuste Anwendungen, Schläge und Vibrationen
- Hochtemperaturanwendungen bis 550°C
- Niedrige Einbauhöhe mit Sonderdistanzleiste erreichbar

Führungsschienen DKLF1

BauformArtikel-Nr. System MaterialOberfläche Abm. [mm]Länge* [mm] Masse [kg/mLieferklasse*Seite
DKLF1/40-12/AE714.101Flachschiene Aluminium eloxiert40x12 3000 1,25 A1-18
DKLF1/40-12/S714.105Flachschiene Stahl gezogen 40x12 3000 3,65 B1-19
DKLF1/40-12/S-P714.106FlachschieneStahl geschliffen 40x12 3000 3,65 C1-19
DKLF1/40-12/SN714.107Flachschiene Stahl gezogen, nitriertgehärtet 40x12 3000 3,65 B1-20
DKLF1/40-12/SNP714.108 Flachschiene Stahl geschliffen, nitriertgehärtet 40x12 3000 3,65 C1-20
DKLF1/40-12/R714.111 Flachschiene Niro-Stahlgezogen 40x12 3000 3,65 B1-21
*Maximale Länge bei durchgehender Schiene, bei längeren Anwendungen werden Standardschienen mittels Stoßverbindung von exakt winkelig gefrästen Enden beliebig aneinander gereiht.

*Lieferklassen:
A: ab Lager
B: kurzfristig lieferbar
C: auf Anfrage

Distanzleisten

Wenn Führungsschienen mit Rechteckprofil benutzt werden, so ist als Auflage meist die Verwendung einer Distanzleiste erforderlich. Je nach verwendeter Führungsschiene und Umgebung werden Distanzleisten aus Aluminium (Standardausführung), Stahl oder Edelstahl verwendet.

Übersicht Distanzleisten

TypbezeichnungMaterialOberflächePräzisionsklasseEinsatzgebiete
Typ AEAluminium eloxiert Standard: blank gezogen, Toleranzbereich (h9)- Alle Typen sind grundsätzlich mit allen Flachprofilschienen der Typen AE, S, S-P, SN, SNP und R kombinierbar
- Stark abrasive Stäube
- Leicht korrosive Umgebung
Typ SStahlblank gezogenStandard: blank gezogen, Toleranzbereich (h9) - Alle Typen sind grundsätzlich mit allen Flachprofilschienen der Typen AE, S, S-P, SN, SNP und R kombinierbar
- Stark abrasive Stäube
- Robuste Anwendungen, Schläge und Vibrationen
Typ RNiro-Stahl blank gezogenStandard: blank gezogen, Toleranzbereich (h9)- Alle Typen sind grundsätzlich mit allen Flachprofilschienen der Typen AE, S, S-P, SN, SNP und R kombinierbar
- Stark abrasive Stäube
- Leicht und stark korrosive Umgebung
- Robuste Anwendungen, Schläge und Vibrationen
- Hochtemperaturanwendungen bis 550°C
Typ S-PStahlgeschliffen Präzision: Anschlussflächen ges
chliffen, Toleranzbereich (h6)
- mit allen Flachprofilschienen der Typen AE, S, S-P,
SN, SNP und R kombinierbar
- Stark abrasive Stäube
- Präzisionsanwendungen, geringste Welligkeit der Schiene

Distanzleisten DKLF1

Bauform Artikel-Nr. MaterialOberflächeAbm. [mm]Länge [mm]Masse [kg/m]Lieferklasse*Seite
DKLF1/15-15/AE 715.103 Aluminium eloxiert 15x15 3000 0,56A1-22
DKLF1/15-15/S 715.107 Stahlgezogen 15x15 3000 1,71B1-22
DKLF1/15-15/S-P 715.108 Stahlgeschliffen 15x15 185 1,71C1-23
DKLF1/15-15/R 715.113 Niro-Stahl (1.4301)gezogen 15x15 3000 1,71B1-22
*Lieferklassen
A: ab Lager
B: kurzfristig lieferbar
C: auf Anfrage

Belastbarkeit

Die Belastbarkeit von DEINHAMMER Gleitführungen hängt hauptsächlich von folgenden Faktoren ab:

  • Gleitelemente: Die Belastbarkeit kann durch die Wahl geeigneter Gleitelemente gesteigert werden.
  • Belastungsart: Hohe Belastbarkeit in z-Richtung
  • Schienentyp: Eloxierte bzw. hartanodisierte Aluminiumschienen sind die besten Gleitpartner, mit möglichst glatter Oberfläche bei guter Wärmeleitfähigkeit.
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: Die Durchschnittsgeschwindigkeit innerhalb eines Zyklus von 10 bis 20 min ist ausschlaggebend, bei hohen Durchschnittsgeschwindigkeiten nimmt die Belastbarkeit stark ab.
  • Temperatur: Bei höheren Umgebungstemperaturen sinkt die Belastbarkeit.
  • Hublänge: Bei kleinen Hüben und schnellen Bewegungen sinkt die Belastbarkeit.
  • Umgebungsmedien: Wasser erhöht die Lebensdauer, Staub und Schmutz erniedrigt diese.
In den folgende Grafiken finden sich Angaben zu den statischen Tragzahlen der Bauformen DKLF0/29-50 und DKLF0/29-80 bei der Verwendung verschiedener Hochleistungskunststoffe. Diese können bei statischen Anwendungen (z. B. seltene Bewegungen) oder bei geringen Geschwindigkeiten, bei langen Verfahrwegen und langsamen Geschwindigkeiten angesetzt werden. Die Werte entsprechen einer Einzelbelastung.

Statische Tragzahlen für Gleitelemente ZX100K (Standard) und ZX530

Klicken Sie in der Legende auf die entsprechende statische Kennzahl um diese ein-/auszublenden!

Statische Tragzahlen für Gleitelemente ZX410

Klicken Sie in der Legende auf die entsprechende statische Kennzahl um diese ein-/auszublenden!

Zubehör:
– Klemmelement: mit Handklemmhebel
– Führungsgleiter: aus ZX100K, für einfache Führungsaufgaben
– Abstreifelemente aus ZX100K, auf der Abdeckplatte des Schlittenkörpers montiert
– Verbindungsplatten: Montageplatten, Verbindungsplatten für 2-er, 4-er Gruppen

Für den Einbau in Ihre Konstruktion senden wir Ihnen gerne 3D- und 2D-Daten unserer DEINHAMMER Gleitführungen zu.