Veröffentlicht am

Extreme Umgebungen

Extreme Umgebungen

Die Komfortzone von DEINHAMMER Gleitführungen beginnt dort, wo herkömmliche Technik längst im tiefroten Bereich steckt und w.o. geben muss.

DEINHAMMER Gleitführungen zeigen sich von Wasser, aggressiven Chemikalien, Frost und Hitze ebenso unbeeindruckt wie von Staub, Schmutz und Abrieb.

Temperatur

Standard-Gleitführungen von DEINHAMMER arbeiten einwandfrei in einem 350°-Temperaturspektrum von -100° C bis 250° C. Wo es noch heißer hergeht, kommen Spezialkunststoffe zum Zug, die auch bei 550° C noch nicht ins Schwitzen geraten. Ihre enorme Hitzefestigkeit eröffnet DEINHAMMER Gleitführungen den Zugang zu Anwendungsbereichen, in denen bis jetzt aufwändige und teure  Sonderlösungen notwendig waren.

AnwendungsbeispielePDF
Gleitführung in OperationsroboterPDF öffnen
Rundführung in Sintermetallpressen PDF öffnen
Führung in GussteigertrennanlagePDF öffnen

Schmutz

DEINHAMMER Lagerungen aus ZEDEX®-Hochleistungskunststoffen sind gegen Schmutz weitgehend unempfindlich. Umso mehr, als spezielle Nutenstrukturen gezielt Schmutzpartikel aus der Gleitfläche entfernen.

AnwendungsbeispielePDF
Steuerung einer ZapfenfräsmaschinePDF öffnen
Gleitführungen zur FelgentrennungPDF öffnen
Rundführungen in SintermetallpressenPDF öffnen

Korrosion

Ist die Lagerung den Umgebungseinflüssen direkt ausgesetzt, kann bei bewegten Teilen in der Lagerung – z. B. Kugeln oder Walzkörper – nur mit Abdichtungen zur Vermeidung von Korrosion gearbeitet werden, deren Haltbarkeit sehr unterschiedlich sein kann. DEINHAMMER Gleitlagerungen sind als System korrosionsfrei und können auch in aggressiver Umgebung jahrelang eingesetzt werden.

AnwendungsbeispielePDF
Gleitlagerbuchsen für Ladebordwände PDF öffnen
Zahnradsegmente für KläranlagePDF öffnen
Führung in PräzisionsschleifanlagePDF öffnen