Veröffentlicht am

Bewegungsmutter im Antrieb von Kreuztischen

Bewegungsmutter im Antrieb von Kreuztischen

vc_row]

Startseite » Gleitsysteme » Anwendungen » Anwendungen Spindelmuttern » Bewegungsmutter im Antrieb von Kreuztischen

Bewegungsmutter im Antrieb von Kreuztischen

Bewegungsmutter im Antrieb von KreuztischenWerkstoff
ZX-100K als Ersatz für PTFE.

Beschreibung der Anwendung
Die Bewegungsmutter wird im Antrieb von
Kreuztischen (XY Positioniersystem) einge-
setzt. Bisher wurde eine Mutter aus PTFE
eingesetzt. Auf der Gewindestange besitzt
die Bewegungsmutter einen Verfahrweg von
25 mm. Die Gewindestange ist geschliffen
und gehärtet (60 HRC) und wird über
einen Schrittmotor angetrieben.

Belastung
Fa = 30 N
n = 790 min -1

Problematik
Es wurde nach einer Lösung gesucht, die
einen stick-slip-freien Trockenlauf und
hochgenaue Positionierung zulässt. Außer-
dem wurde eine hohe Dämpfung gefordert,
da der Antrieb durch einen
Schrittmotor erfolgt.

Problemlösung
Eingesetzt wird eine, im Vergleich
zur vorher verwendeten PTFE-Mutter,
stark gekürzte Gewindemutter
TR 12 x 3 aus ZX-100K.

Lebensdauer
Es wird eine Lebensdauer von
mindestens 10 Jahren erreicht.

Vorteile
Im Gegensatz zu einer Kugelumlaufspindel
hat die Paarung Trapezgewindespindel und
ZX-100K Mutter eine hervorragende
Dämpfung. Durch eine dünnwandige Zone,
in der die Mutter kein Gewinde aufweist,
lässt sich die Mutter leicht vorspannen,
wodurch das Umkehrspiel (Togang) auf
0 mm reduziert und eine Positionier-
genauigkeit von 1 μm erreicht wird.

Ein Anwendungsbeispiele unseres Partners Wolf Kunststoff-Gleitlager www.zedex.de