Veröffentlicht am

Bewegungsmutter in einer Maschine für die Möbelindustrie

Bewegungsmutter in einer Maschine für die Möbelindustrie

vc_row]

Startseite » Gleitsysteme » Anwendungen » Anwendungen Spindelmuttern » Bewegungsmutter in einer Maschine für die Möbelindustrie

Bewegungsmutter in einer Maschine für die Möbelindustrie

Bewegungsmutter in einer Maschine für die MöbelindustrieWerkstoff
ZX-100K

Beschreibung der Anwendung
Die Bewegungsmutter dient der Höhen-
verstellung eines Arbeitstisches. Das
Gehäuse besteht aus gefrästem Stahl-
rohr. Die Spindel besteht aus Automaten-
stahl, mit einer Oberfl ächenrauigkeit von
Ra = 0,8 μm.

Belastung
Die Dauerbelastung beträgt 1.000 N bei
einer Spindeldrehzahl von n = 23 min -1.
Zusätzlich wirkt alle 180 s für eine Dauer
von 120 s eine Axialkraft von 2.000 N (ges.
3.000 N) auf die Bewegungsmutter ein.
Dann beginnt der Zyklus wieder von vorne.
Die Umgebungstemperatur schwankt
zwischen – 5 °C und + 40 °C.

Problematik
Für die Bewegungsmutter wurde ein Werk-
stoff mit geringem Verschleiß gesucht, der
außerdem wartungsfrei einzusetzen ist.

Problemlösung
Zum Einsatz kam hier eine Bewegungs-
mutter aus ZX-100K mit Trapezgewinde
TR 28 x 3. Die Länge der Mutter beträgt
30 mm.

Lebensdauer
Praxisversuche mit überhöhter
Belastung und einer Einschaltdauer
von 100 % haben ergeben, dass die
Mutter bei dieser Beanspruchung
nach der geforderten Lebensdauer
weder Verschleiß noch eine plastische
Deformation aufweist. Serienmäßig
eingesetzt wird die Mutter seit 1996.

Vorteile
Wartungsfreiheit, Kostenreduktion.

Ein Anwendungsbeispiele unseres Partners Wolf Kunststoff-Gleitlager www.zedex.de