Veröffentlicht am

Verbindungsmethoden

Verbindungsmethoden

DEINHAMMER Verbundteile aus Kunststoff und Metall sind Präzisionskomponenten für den Maschinenbau, die sich auf verschiedenen Wegen herstellen lassen.

Doppelte Kraft: Kunststoff und Metall

Präzise Maschinenbauteile mit Gleit- oder Führungsflächen aus Hochleistungskunststoff lassen sich besonders effizient mit Verbundteilen aus Stahl-Kunststoff realisieren. In diesen Verbundteilen übernimmt der Trägerkörper aus Stahl die Aufnahme der Kräfte von außen, um sie über eine größere Fläche verteilt in den Kunststoffteil einzuleiten. Da Kunststoffteile in solchen Konstruktionen prinzipiell dünnwandig ausgeführt sind, hält sich die Wärmeausdehnung in engen Grenzen.

Einpressen

Die Verbindungsmethode des Einpressens ist bei der Herstellung von Rundführungen gängig. Dabei wird eine Gleitbuchse in eine fertig bearbeitete Stahlhülse eingepresst. Die Endarbeitung des Kunststoffteiles erfolgt nach dem Einpressen, was eine hohe Genauigkeit und Rundheit gewährleistet.

Verkleben

Werden Metall und Kunststoff durch Verkleben verbunden, braucht es zunächst einen vorbearbeiteten Stahlrohling, in den der Kunststoffteil eingeklebt wird. Anschließend wird die Außenkontur des Stahlteils so endbearbeitet, dass sie als Einspannfläche für die Bearbeitung der Innenkontur aus Hochleistungskunststoff dient. So lassen sich exakte Toleranzen erreichen und Summenfehler vermeiden.

Gleitlager Kunststoff
Veröffentlicht am

INKUTHERM 3245

INKUTHERM 3245

INKUTHERM 3245 ist ein Kunststoff für den Hochtemperaturbereich mit guten Gleiteigenschaften.

Beschreibung

Aufgrund seiner guten Gleiteigenschaften und seiner hohen chemischen Beständigkeit ist INKUTHERM 3245 das adäquate Material für Lager, die im Trockenlauf oder Mischreibungszustand in Pumpen eingesetzt werden. Seine besonderen Qualitäten spielt der Werkstoff aus, wenn er von fettlösenden Mitteln umspült wird. Er ist dann gefragt, wenn der Einsatz anderer Werkstoffe aufgrund hoher Korrusion nicht möglich ist, Flüssigkeiten ohne Schmierwirkung (wie Wasser und Benzin) gefördert werden oder die Temperaturen schon außerhalb des Bereichs liegen, der für Schmieröle zulässig ist.

Eigenschaften

  • hohe chemische und thermische Beständigkeit
  • gute Wärmeleitfähigkeit
  • gute Gleiteigenschaften und
  • lange Lebenszyklen

Anwendung

Aufgrund der guten Gleiteigenschaften und der guten chemischen Beständigkeit wird INKUTHERM 3245 im Trockenlauf und Mischreibungszustand verwendet und kommt als Lager und Dichtungen in Pumpen zum Einsatz. INKUTHERM 3245 wird dort eingesetzt, wo
  • die Werkstoffe von fettlösenden Mitteln umspült werden,
  • der Einsatz anderer Werkstoffe aufgrund hoher Korrusion nicht möglich ist,
  • Flüssigkeiten ohne Schmierwirkung wie Wasser und Benzin gefördert werden.
  • die Temperatur ausserhalb des für Schmieröle zulässigen Temperaturbereichs liegt.

Bearbeitungshinweise:

  • nass und trocken in allen gebräuchlichen Werkzeugmaschinen bearbeitbar
  • Schleifen und Honen generell nur nass
  • Wechseln von Nass- und Trockenbearbeitung an derselben Maschine möglichst vermeiden
  • Bei Trockenbearbeitung ist eine Absaugeinrichtung erforderlich, geschmierte Gleit- bzw. Führungsteile sind bei der Bearbeitung abzudecken.
  • Trennen von INKUTHERM 3245 erfolgt mit brunzegebundenen Diamant-Trennscheiben, Körnung 200-300μm, Schnittgeschwindigkeit 50-60m/s.
  • Beim Drehen sollte das Werkstück mit Spannzangen, oder mit Spannbuchsen gehalten werden.
  • Der Spanndruck muss auf eine möglichst große Fläche verteilt werden. Grundsätzlich lässt sich das Material mit Hartmetallschneiden der Qualität K01 bearbeiten. Bei Toleranzen unter IT7 empfehlen wir jedoch den Einsatz von Drehdiamanten. Durch Anbringen von Fasen oder Radien an den Enden der Werkzeuge werden Ausbrüche am Werkstück weitgehend vermieden.
  • Fräsen erfolgt mit Hartmetall- und Diamantwerkzeugen. Der Freiwinkel sollte nicht unter 10° liegen.
  • Bohren: Es kommen Hartmetallbohrer der Qualität K 05 zum Einsatz. Um Ausbrüche beim Bohreraustritt zu vermeiden, sollte der Spitzenwinkel 70-100° und der Freiwinkel 10-15° betragen.
  • Zum Schleifen von INKUTHERM 3245 empfehlen wir Schleifscheiben mit einer Gefügedichte zwischen 6 und 9 nach DIN 69100.
  • Honen: zum Honen werden Siliciumcarbid-Steine mit einer Körnung 69-99 verwendet. Die gebräuchlichen Honöle sind zu verwenden.
  • Läppen: Verwendet werden Läppulver aus Aluminiumoxid und Siliciumcarbid in Korngrössen 12-16. Nach der Bearbeitung müssen die Teile von den Hilfsstoffen (Honöl, Läpp- und Polierpulver) gereinigt werden.
  • Kleben: Die Oberflächen müssen staub- und fettfrei sein. Als Klebstoffe werden Polyester-, Phenolharz-, Epoxidharz- und Siliconharzklebstoffe verwendet. Für den Hochtemperaturbereich kommen außerdem keramische Klebstoffe auf der Basis von Aluminiumoxid oderZirkonoxid zum Einsatz.
  • Bei speziellen Anforderungen fragen Sie bitte bei unserer Anwendungstechnik an.

Download

Download Hochleistungskunststoffe

DokumentPDF
AllgemeinesZedex AnwendungskatalogPDF öffnen
Zedex WerkstoffbeschreibungPDF öffnen
ZX-100KZX-100K Datenblatt PDF öffnen
ZX-100K Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-100K Klebeanleitung PDF öffnen
ZX-530ZX-530 Datenblatt PDF öffnen
ZX-530 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-410ZX-410 Datenblatt PDF öffnen
ZX-410 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-324ZX-324 Datenblatt PDF öffnen
ZX-324V11T Datenblatt PDF öffnen
InkuthermInkutherm 3245 Datenblatt PDF öffnen
Veröffentlicht am

ZX-324V11T

Hochleistungskunsstoff ZX-324V11T

In technischem Englisch gesprochen, ist ZX-324V11T der Inbegriff dessen, was man unter „budget-priced high tech“ versteht.

Hochleistung

ZX-324V11T ist bei Umgebungstemperaturen bis 250° C einsetzbar. Bei geringer stick-slip-Gefahr ist der Werkstoff gegen aggressive Chemikalien, Abrieb, Schmutzpartikel sowie Stöße und Vibrationen gewappnet – und bietet hohe Leistung zu einem reizvollen Preis.

Eigenschaften

  • PEEK polymerverstärkt
  • Trotz hoher Steifigkeit auch hohe Bruchdehnung
  • Hohe Kerbschlagzähigkeit bis –196°C
  • Hohe pv-Werte bei langsamer Geschwindigkeit

Beständigkeiten

  • UV-Strahlung: Bei „harter“ UV Strahlung modifizierten Typen verwenden
  • Gamma-Strahlung: Grenzwertdosis 12000 kGy
  • Chemikalien, beständig: Universell beständig
  • Chemikalien, unbeständig: Konzentrierte Säuren, Schwefel- und Salpetersäure, Brom-, Sulfon, Chromsäuren, Halogen-Kohlenwasserstoffe, Natrium, Chlor, Fluor, Brom
  • Schmier- und Kraftstoffe: Beständig
  • Wasser: Max. Wasseraufnahme: 0,5% Dimensionsänderungen: 0,15% bis 200°C Beständig
  • Brandverhalten: Sauerstoffindex (LOI): 35% Einstufung: V-0 (UL94)

Einsatzparameter*

  • Temperatur (T): –200°C bis +250°C (+260°C)
  • Flächenpressung (p): max. 50 (110) MPa
  • Gleitgeschwindigkeit (v): max. 100 m/min
  • Ermüdung (S): 65 MPa

 

(*Werte in Klammern gelten als Werte für kurzzeitigen Einsatz)

Anwendungen

Anwendungsbeispiele - ZX 324

Anwendungsbeispiele - ZX324BeschreibungPDF
Gleitlagerbuchsen für LadebordwändeLadebordwände für Lastkraftwagen / Fa. InterhydraulikPDF öffnen
Gleitführung in einer BiegevorrichtungBiegevorrichtung für Elektroden mit hohen Blastungen / Fa. BeruPDF öffnen
Lagerung eines DreiseitenkippersLagerung der Ladefläche eines Dreiseitenkippers mit einer Temperaturlast von bis zu 250°C / Fa. Mercedes Benz AG, Fa. MAN, Fa. Iveco Pegaso S.A.PDF öffnen

Download

Download Hochleistungskunststoffe

DokumentPDF
AllgemeinesZedex AnwendungskatalogPDF öffnen
Zedex WerkstoffbeschreibungPDF öffnen
ZX-100KZX-100K Datenblatt PDF öffnen
ZX-100K Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-100K Klebeanleitung PDF öffnen
ZX-530ZX-530 Datenblatt PDF öffnen
ZX-530 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-410ZX-410 Datenblatt PDF öffnen
ZX-410 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-324ZX-324 Datenblatt PDF öffnen
ZX-324V11T Datenblatt PDF öffnen
InkuthermInkutherm 3245 Datenblatt PDF öffnen
Veröffentlicht am

ZX-410

Hochleistungskunsstoff ZX-410

Der Gleitlager-Werkstoff ZX-410 ist eine Legierung, die ihre Attraktivität sowohl ihren Eigenschaften als auch ihrem unwiderstehlichen Preis-Leistungsverhältnis verdankt.

Preiswert, steif und präzise bis 180°C

Als thermoplastische Kunststoff-Legierung ist ZX-410 ein Gleitlager-Werkstoff, der tolle technische Eigenschaften mit einem äußerst günstigen Preis-Leistungsverhältnis verbindet.  ZX-410 ist hochschlagfest, steif, bis zu einem Thermometerstand von 180° C hochfest präzise und in der Lage, Bronze sowie andere Kunststoffe zu ersetzen. Seine Anwendungsgebiete liegen sowohl draußen als auch unter Wasser.

Eigenschaften

  • Bis 180°C hart, steif, zäh
  • Mechanische Eigenschaften, Verschleiß und pv-Wert besser als bei PEEK
  • Hohe Dimensionsstabilität
  • Hohe Chemikalienbeständigkeit
  • Hohe Hydrolysebeständigkeit, außer basische Medien
  • Sehr hohe UV- und y-Strahlenbeständigkeit (geringe Toxizität der Rauchgase)
  • Spannungsrissempfindlich
  • Gute Zerspanbarkeit
  • Preiswerter als PEEK
  • Vakuum geeignet

Beständigkeiten

  • UV-Strahlung: (1000 Std. Xenon DIN 53597) Zugfestigkeit: –43%
  • Gamma-Strahlung: Grenzwertdosis 9000 kGy
  • Chemikalien, beständig: Mineralische Säuren, Salzlösungen, wässrige Laugen pH<9, Alkohole, Ether, Schwefelsäure 50%
  • Chemikalien, unbeständig: Ketone, Chloroform, MEK, Ethylacetat, Methylendichlorid, Trichlorethan, Hydrauliköl, Dichlormethan
  • Schmier- und Kraftstoffe: Bedingt beständig
  • Wasser: Max. Wasseraufnahme: 0,6%, Dimensionsänderungen: 0,25% bis 125°C beständig
  • Brandverhalten: Sauerstoffindex (LOI): 47%, Einstufung: V-0 (UL94) geringe Rauchgasentwicklung

(*Werte in Klammern gelten als Werte für kurzzeitigen Einsatz)

Einsatzparameter*

  • Temperatur (T): –70°C bis +180°C (+200°C)
  • Flächenpressung (p): Max. 48 (142) MPa
  • Gleitgeschwindigkeit (v): Max. 100 m/min
  • Ermüdung (S): Zug-Schwellfestigkeit bei 20°C
    und 1E06 Lastwechsel, 1 Hz = 33 MPa
    Stöße, Vibrationen, Kantenpressung, Gammastrahlen im heißen und kalten Wasser

 

(*Werte in Klammern gelten als Werte für kurzzeitigen Einsatz)

Anwendungen

Anwendungsbeispiele - ZX 410

Anwendungsbeispiele - ZX 410BeschreibungPDF
Gleitführung in Crash- Test- AnlageCrash- Test- Anlage für Automobile / Fa. IATPDF öffnen

Download

Download Hochleistungskunststoffe

DokumentPDF
AllgemeinesZedex AnwendungskatalogPDF öffnen
Zedex WerkstoffbeschreibungPDF öffnen
ZX-100KZX-100K Datenblatt PDF öffnen
ZX-100K Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-100K Klebeanleitung PDF öffnen
ZX-530ZX-530 Datenblatt PDF öffnen
ZX-530 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-410ZX-410 Datenblatt PDF öffnen
ZX-410 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-324ZX-324 Datenblatt PDF öffnen
ZX-324V11T Datenblatt PDF öffnen
InkuthermInkutherm 3245 Datenblatt PDF öffnen
Veröffentlicht am

ZX-530

Hochleistungskunsstoff ZX530

Die Kunststofftype ZX-530 ist ideal für wartungsfreie Gleitlager, Gleitelemente sowie Dichtungen – und erreicht dabei hohe Qualität.

Präzise und leistungsstark

Die Dauertemperaturbeständigkeit von ZX-530 reicht bis 240°; kurzzeitig kann der Werkstoff sogar bis 260° C eingesetzt werden. Seine chemische Beständigkeit ist mit der von Fluor-Kohlenstoffpolymeren vergleichbar.

Über diese Widerstandsfähigkeit hinaus zeichnet sich ZX-530 durch hohe mechanische Festigkeit, günstige Gleiteigenschaften und hohe Abriebfestigkeit bei Trockenlauf aus. Diese Eigenschaften bleiben auch bei Temperaturen bis zu 250° C und unter chemischen Einwirkungen in diesem hohen Maße weitestgehend erhalten. Aufgrund dieser bestechenden Kombination von Eigenschaften eignet sich ZEDEX-530 hervorragend für wartungsfreie Gleitlager, Gleitelemente und Dichtungen.

Eigenschaften

  • Geringe Kriechneigung
  • Hydrolysebeständig
  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme
  • Flammwidrig
  • Geringe Fremdstoffionen
  • Spannungsrissunempfindlich
  • Gute Zerspanbarkeit
  • Kleb- und schweißbar
  • FDA, LABS Konform
  • Extrem ausgasungsarm
  • Preiswerter als PEEK

Beständigkeiten

  • UV-Strahlung: (500 Std. Xenon DIN 53597) Zugfestigkeit: –16% nach 600 Std. starker Abfall Bruchdehnung: +5% Farbveränderung möglich
  • Gamma-Strahlung: Grenzwertdosis 1000 kGy
  • Chemikalien, beständig: Unlöslich in organischen Lösemitteln und Chemikalien
  • Chemikalien, unbeständig: Chlorsulfonsäure, Salzsäure, Salpetersäure, Nitrobenzol, konzentrierte Schwefelsäure
  • Schmier- und Kraftstoffe: Beständig
  • Wasser: Max. Wasseraufnahme: 0,01% bis max. 140°C beständig
  • Brandverhalten: Sauerstoffindex (LOI): 47%, Einstufung: V-0 (UL94)

(*Werte in Klammern gelten als Werte für kurzzeitigen Einsatz)

Einsatzparameter*

  • Temperatur (T): –100°C bis +240°C (+260°C)
  • Flächenpressung (p): Max. 25 (74) MPa
  • Gleitgeschwindigkeit (v): Max. 300 m/min
  • Ermüdung (S): Zug-Schwellfestigkeit bei 20°C
    und 1E06 Lastwechsel, 1 Hz = 40 MPa

 

(*Werte in Klammern gelten als Werte für kurzzeitigen Einsatz)

Anwendungen

Anwendungsbeispiele - ZX 530

Anwendungsbeispiele - ZX 530BeschreibungPDF
Gleitführung in PapiermaschineIn einer Langsiebpapiermaschine, wurden spezielle Führungen gesucht, um die Oszillation einer einigungseinheit zu realisieren.PDF öffnen
Edelstahlführung in SchleifanlageKorrosionsbeständige Führungen aus Edelstahl in einem Supportsystem für kontinuierliche Schleifmaschine für EdelstahlrohrePDF öffnen
Gleitlager für TurbinenhauptwelleHauptlagerung einer liegenden Franzis Drillingsturbine Leistung 1000 kWPDF öffnen
Lineargleitführung für KunstobjektLineargleitführungen zur Bewegung einer überdimensionalen Ziehharmonika in den SWAROVSKI KristallweltenPDF öffnen
Rundführung in SintermetallpressenSäulenführung in Sintermetallpressen zur Vermeidung von SchmierungPDF öffnen
Gleitführung zur FelgentrennungZertrümmerungsanlage für AutofelgenPDF öffnen
Gleitführug in OperationsroboterRobotergestütztes Leberbiopsiegerät / DLR - Deutsches Zentrum für Luft und RaumfahrtPDF öffnen
Gleitführung in einer HolzzuführungEin- und Auslauftisch in einer KantenanleimmaschinePDF öffnen
Gleitlager in MamographiegerätenMamographiegeräte / Fa. Agfa GevaertPDF öffnen

Download

Download Hochleistungskunststoffe

DokumentPDF
AllgemeinesZedex AnwendungskatalogPDF öffnen
Zedex WerkstoffbeschreibungPDF öffnen
ZX-100KZX-100K Datenblatt PDF öffnen
ZX-100K Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-100K Klebeanleitung PDF öffnen
ZX-530ZX-530 Datenblatt PDF öffnen
ZX-530 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-410ZX-410 Datenblatt PDF öffnen
ZX-410 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-324ZX-324 Datenblatt PDF öffnen
ZX-324V11T Datenblatt PDF öffnen
InkuthermInkutherm 3245 Datenblatt PDF öffnen
Veröffentlicht am

ZX-100K

Hochleistungskunsstoff ZX-100K

Als Allrounder ist diese tribologisch exzellente Kunststofflegierung ein Werkstoff für fast alle Fälle.

Ein Allrounder bis 110°C

ZX-100K ist eine hochwertige Kunststofflegierung auf thermoplastischer Basis. Die Kombination hervorragender Eigenschaften macht diesen Werkstoff zu einem Allrounder. Er zeichnet sich durch hervorragende tribologische Eigenschaften bei Trockenlauf aus und hat sich bereits in unterschiedlichsten Anwendungen bewährt. Weitere Vorteile sind die geringe Feuchtigkeitsaufnahme und die Beständigkeit geben Vibration und UV-Licht.

Eigenschaften

  • Hart, steif, zäh
  • Hohe Ermüdungsfestigkeit
  • Gute Witterungsbeständigkeit
  • Spannungsrissunempfindlich
  • Gute Zerspanbarkeit
  • Kleb- und schweißbar
  • FDA, LABS-konform
  • PTFE- und siliconfrei
  • KTW zugelassen
  • Ausgasungsarm
  • Kerbempfindlich

Beständigkeiten

  • UV-Strahlung: (1000 Std. Xenon DIN 53597)
    Zugfestigkeit: –25%, Bruchdehnung: –43%
  • Gamma-Strahlung: Grenzwertdosis 1200 kGy
  • Chemikalien, beständig: Aromatische und alliphatische Kohlenwasserstoffe, schwache Säuren und Laugen
  • Chemikalien, unbeständig: Starke Säuren und Laugen, Phenole, Kresole
  • Schmier- und Kraftstoffe: Beständig
  • Wasser: Max. Wasseraufnahme: 0,3%, Dimensionsänderungen: 0,1% bis max. 80°C beständig
  • Brandverhalten: Sauerstoffindex (LOI): 24% Einstufung: HB (UL94)

(*Werte in Klammern gelten als Werte für kurzzeitigen Einsatz)

Einsatzparameter*

  • Temperatur (T): –100°C bis +110°C (+140°C)
  • Flächenpressung (p): Max. 35 (75) MPa
  • Gleitgeschwindigkeit (v): Max. 100 m/min
  • Ermüdung (S): Zug-Schwellfestigkeit bei 20°C
    und 1E06 Lastwechsel, 1 Hz = 52 MPa
    Stöße, Vibrationen, Kantenpressung, Außeneinsatz, unter Wasser

(*Werte in Klammern gelten als Werte für kurzzeitigen Einsatz)

Anwendungen

Anwendungsbeispiele - ZX 100

Anwendungsbeispiele - ZX 100BeschreibungPDF
Gleitführungen in einer BanddurchlauffräsmaschineFührung für schwere Fräsaggregate einer Banddurchlauffräsanlage, Fa. Kaltek (Türkei)PDF öffnen
Komponenten in der HalbleiterindustrieDreh- und Frästeile werden für Maschinen der Halbleiter-industrie aus ZX100K gefertigt / Fa. EV GroupPDF öffnen
Gleitführungen für NC-DrehmaschinenGleitführung für NC-Drehmaschinenen / Le Pond bei Fa. World Aerospace, USA, Mineapolis, Fa. Eisenwerk Sulzau-Werfen AGPDF öffnen
Motoraufhängung eines SportbootesAufhängung des Außenbordmotors eines Sportbootes.PDF öffnen
Walzen für LeimauftragsmaschinenWalzen für Leimauftragmaschinen / Fa. Winkler + DünnebierPDF öffnen
Türantriebe in AufzügenWalzen für den Türantrieb in Aufzügen / Fa. F.X. Meiller GmbH & Co. KGPDF öffnen
Führungsbänder für TeleskopzylinderFührungsbänder in Teleskopzylinder für Hinterkipper / Fa. F.X.Meiller GmbH & Co. KGPDF öffnen
Lagerbänder für KranfußlagerungKranaufbauten für LKW / Fa. Hiab-FokoPDF öffnen
Stirnzahnräder für SchneidemaschinenStirnzahnräder für Rollenablängmaschinen / Kampf GmbH & Co. KGPDF öffnen
Gleitlagerbuchsen für KläranlagenRechen einer Kläranlage / Fa. ARA Interlaken, SchweizPDF öffnen
Gleitbeläge für BetonsägenGletibeläge für Betonsägen / Fa. Meissner GmbHPDF öffnen
Gewindemuttern für KreuztischGewindemuttern für Kreuztisch (Positioniersystem)PDF öffnen
Gelenklager für MaschineGelenklager für schwere Landwirtschaftsmaschinen / Fa. Lokomo, FinnlandPDF öffnen
Turbinenlager für KleinkraftwerkeGleitlager für Francis- Turbine eines Wasserkraftwerkes / Fa. VoithPDF öffnen
Gleitlager für WasserpumpenGleitlager für WasserkraftwerkspumpenPDF öffnen
Führung in PräzisionsschleifanlageSupportsystem für kontinuierliche Schleifmaschine für Edelstahlrohre / Fa. LöserPDF öffnen
Axialgelenklager in GehängebahnGehängesystem für kontinuierliche Montageanlage / TMS TransportsystemePDF öffnen
Führung in RohrschleifanlageOszillator in Rohrschleifanlage / Fa. Mondine Austria WärmetauscherPDF öffnen
Zahnradsegmente für KläranlageKunststoffzahnrad D 1000 mm aus 8 Zahnradsegmenten / Fa SamerPDF öffnen
Gleitführungen in MessvorrichtungKreuztisch zur Zustellung von Messproben auf einem DrehtellerPDF öffnen
Gleitlagerung für SchleusentorGleitlagerung von Schleusentoren in einem Wasserkraftwerk / Ennskraftwerke AGPDF öffnen
Führung in GussteigertrennanlagerVorrichtung zur Trennung von Gussteiger / Fa. MFL-GießereiPDF öffnen
Linearmodul in EntgratungsanlagerLinearachsmodul für Vorschubbewegung bei Entgratungsvorgängen / Fa KMMPDF öffnen
Gleitführung für HolzfräsgerätFräsaggregat bei Kantenanleimmaschine der Fa. Neuhauser HolztechnikPDF öffnen
Zustellführung einer RundsägeZustellung in einer Rundungsschneidemaschine der Fa. Neuhauser HolztechnikPDF öffnen
Steuerung einer ZapfenfräsmaschineZapfenfräsmaschine der Fa. Neuhauser HolztechnikPDF öffnen
Abstreifer für LeimauftragsmaschinenAbstreifer für Leimauftragswalzen / Fa. Bürkle, Fa. HymmenPDF öffnen
Achsschenkellager für TraktorenAchsschenkellager -radial und axial und Pendelachslager -radial für Traktoren und Ackerschlepper / CASE Germany GmbHPDF öffnen

Download

Download Hochleistungskunststoffe

DokumentPDF
AllgemeinesZedex AnwendungskatalogPDF öffnen
Zedex WerkstoffbeschreibungPDF öffnen
ZX-100KZX-100K Datenblatt PDF öffnen
ZX-100K Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-100K Klebeanleitung PDF öffnen
ZX-530ZX-530 Datenblatt PDF öffnen
ZX-530 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-410ZX-410 Datenblatt PDF öffnen
ZX-410 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-324ZX-324 Datenblatt PDF öffnen
ZX-324V11T Datenblatt PDF öffnen
InkuthermInkutherm 3245 Datenblatt PDF öffnen
Veröffentlicht am

Hochleistungskunststoffe

Hochleistungskunststoffe

In Österreich gibt es sie exklusiv nur bei DEINHAMMER: ZEDEX® Hochleistungskunststoffe, die ihre Stärken unter extremen Bedingungen in extremen Umgebungen ausspielen.

ZEDEX Hochleistungskunststoffe – Wo das Unmögliche möglich ist

Dank der unerwarteten Erkenntnisgewinne und der rapiden Fortschritte in der Forschung und Entwicklung in Sachen Kunststoff ist letzterer gegenwärtig in Bereichen einsetzbar, die man noch vor einigen wenigen Jahren für unmöglich gehalten hat. Die Hochleistungskunststoffe von heute brauchen den Vergleich weder mit Metall noch mit Glas oder Keramik scheuen. Sie sind bis in den dreistelligen Gradbereich hinein frost- und hitzebeständig, chemisch beständig, widerstandsfähig gegen Druck und Vibration.

Kein Wunder, dass dieser Wunderwerkstoff auf seinem Siegeszug in weite Bereiche des Anlagen- und Maschinenbaus vorgedrungen ist und sich so gut wie überall vom Automotive-Sektor über die Lebensmittelproduktion und Elektro- bzw. Elektroniktechnik bis in die Raum- und Luftfahrt durchgesetzt hat.

Übersicht ZEDEX Hochleistungskunststoffe

Für jede Anwendung der passende Kunststoff

Hochleistungskunststoffe bei DEINHAMMER im Überblick

ZEDEX® für Gleiten und Lagerungen
INKUTHERM für Hochtemperaturanwendungen

Darüber hinaus sind selbstverständlich auch herkömmliche Kunststoffsorten wie Polyetheretherketon (PEEK), Polyetherimid (PEI), Polyethersulfon (PES), Polysulfon (PSU), Polyphenylsulfid (PPS), Polyamidimid (PAI) sowie Polytetrafluorethylen (PTFE) von DEINHAMMER zu haben.

DEINHAMMER hat 1991 begonnen, mit Hilfe von Hochleistungskunststoffen neue Dimensionen im Maschinenbau zu erreichen. Seither arbeitet DEINHAMMER daran, die Grenzen des mit Kunststoff technisch Möglichen immer weiter zu verschieben. Inzwischen verfügt das Lambacher Unternehmen über Erfahrungsjahrzehnte in der Verbindung von Metall und Hochleistungskunststoff. Das umfangreiche eigene Knowhow in Komponentenfertigung ist ebenso Teil dieses großen Erfahrungsschatzes wie das lebendige Verständnis für die Perspektiven und Wünsche der Konstrukteure wie auch der Betreiber von Anlagen und Maschinen.

Von den Anwendern schlägt DEINHAMMER die Brücke zu den High-End-Kunststofffertigern. Mit einem dieser Produzenten verbindet DEINHAMMER eine langjährige Erfolgspartnerschaft: Wolf-Kunststoffgleitlager in Deutschland. Wolf stellt mit ZEDEX® und INKUFORM eine Komplettpalette an Hochleistungskunststoffen und den entsprechenden Komponenten für Gleiten und Lagerungen, Zahnräder und Normteile sowie Hochtemperaturanwendungen her. DEINHAMMER ist stolz, diese Produktpalette als einziger Wolf-Partner in Österreich exklusiv anbieten zu können.

Was Hochleistungskunststoff kann

Ein Plus von High-End-Kunststoff liegt in seiner chemischen Beständigkeit. Das bedeutet Widerstandsfähigkeit gegen chemische Korrosion sowie gegen Strahlungsenergie (UV-Strahlung eingeschlossen) sowie gegen Chemikalien generell.

Hochleistungskunststoffe sind überall eine gute Wahl, wo Brandgefahr herrscht. Da sie zum Brennen mehr Sauerstoff brauchen als von der Atmosphäre bereitgestellt, zählen sie zu den selbstverlöschenden Materialien. Sie bilden keine Brandherde, entzünden sich nicht in Folge einmaliger Temperaturspitzen, wie sie bei einem Kurzschluss üblich sind.

Unter Druck halten Hochleistungskunststoffe – in Relation zur Bauteilgröße – eine hohe mechanische Belastung aus. Für die Belastbarkeit sorgen eingebettete Mikrofaser- bzw. Mikrokörperverstärkungen aus Carbon, Glas oder Mineralien. Das Ergebnis ist ein sowohl steifes als auch schlagzähes selbstverstärkendes Material.

In vielen Produktionsbereichen ist elektrostatische Aufladung brandgefährlich und ein absolutes No-Go. In Gleitelementen und Kupplungen zum Beispiel, aber auch in der Nähe explosiver Kraftstoffe, im Bergbau, in der Medizintechnik und vielen elektronischen Geräten. Darauf hat auch die Kunststofftechnik reagiert und elektrisch leitende Kunststoffe zu Wege gebracht, die jede elektrostatische Spannung sofort abfließen lassen und Funkenbildung verhindern.

ZX100K (1K)

  • Standard Hochleistungskunststoff
  • Verschleißfest
  • Gute Gleiteigenschaft
  • bis 75°C einsetzbar

ZX530 (5D)

  • Hervorragende Chemikalienbeständigkeit (vergleichbar PTFE)
  • Niedrige Reibung
  • Hohe Formstabilität
  • Verschleißfest bis 200°C

ZX410 (4A)

  • Hohe Belastbarkeit bei hoher Geschwindigkeit
  • Hohe Flächenpressung
  • Geringe Wärmeentwicklung
  • Hohe Festigkeit bis 150°C

ZX324V11T (A3L)

  • Hohe statische Belastbarkeit
  • Verschleißfest bei über 200°C
  • Schlagfest
  • Chemisch beständig
  • Hohe Festigkeit bei 250°C

INKUTHERM 3245 (T4A)

  • Hohe statische Belastbarkeit
  • Hohe Steifigkeit
  • Gute Verschleißfestigkeit bei Hochtemperatur
  • Bis 400°C in oxidierenden Atmosphären, bis 550° in reduzierenden Atmosphären einsetzbar

Wir liefern alle Kunsstoffe auch als Halbzeug. Sowohl in Platten als auch als Rundmaterial.

Download Hochleistungskunststoffe

DokumentPDF
AllgemeinesZedex AnwendungskatalogPDF öffnen
Zedex WerkstoffbeschreibungPDF öffnen
ZX-100KZX-100K Datenblatt PDF öffnen
ZX-100K Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-100K Klebeanleitung PDF öffnen
ZX-530ZX-530 Datenblatt PDF öffnen
ZX-530 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-410ZX-410 Datenblatt PDF öffnen
ZX-410 Detailbeschreibung PDF öffnen
ZX-324ZX-324 Datenblatt PDF öffnen
ZX-324V11T Datenblatt PDF öffnen
InkuthermInkutherm 3245 Datenblatt PDF öffnen
Interesse?
Wir helfen gerne weiter
+43 (0) 7245/22622
oder schreiben Sie uns eine eMail
office@deinhammer.at
Slider

Eigenschaften der Hochleistungskunststoffe

Abb. 1: Zulässige Flächenpressung bei unterschiedlicher Dauer (N/mm²)

Abb.3: Gegenüberstellung der eingesetzten Hochleistungsstoffe

Klicken Sie in der Legende auf die entsprechende Charakteristik um diese ein-/auszublenden!

Abb. 2: Zulässige maximale Dauertemperatur (°C)

Abb. 4: Gegenüberstellung der Eigenschaften

Klicken Sie in der Legende auf die entsprechende Kunststoffbezeichnung um diese ein-/auszublenden! Die Ausprägungen der Charakteristiken gehen von 1 = sehr niedrig bis 5= sehr hoch.